dirk bell

Projekte

SUBSONICS Tonstudio

50674 Köln, Nähe Rudolfplatz
www.subsonics.de
Subsonics ist ein modern ausgerüstetes Tonstudio, das vintage Röhren- und Transistor-
technologie ( Neumann Mikrophone, Tab V76 und V676 Vorverstärker ) mit modernster
digitaler Technik (Jünger Mastering etc) verbindet. Hier arbeiten kreative Musiker,
Komponisten und Tontechniker an Hörbüchern, Hörspielen, Filmen und Musik- Produktionen.

Subsonics Tonstudio

Alphawellenreiter

Eine Reise von Alpha nach Omega! Alphawellenreiter, das Kölner Musikerkollektiv, erschafft eine interessante und abwechslungsreiche, hochenergetische Melange aus Improvisierter Musik, Songfragmenten, krassen Beats, fetten Bässen und ätherischen Soundcollagen. Lange tanzbare Passagen werden durch virtuose Soloparts abgelöst, ambiente Klangskulpturen führen den Hörer zu durchkomponierten Songs, und weiter ins strukturierte Chaos. Experimenteller Freepop trifft auf erdige HipHopbeats und funky JazzGrooves.

Soufian Tsunami (Christian Nink, Ramesh Shotham) - drums
Ahmed Eid (Fedor Ruskuc, Reza Askari) - doublebass
Ryan Carniaux - trumpet, electronics
Dirk Bell - guitars, flute, circuitbending
Alphawellenreiter also plays with:
Alice Rose, voice
Plume, alto sax
Samuel Duehsler, drums, percussion
Mike Roelofs, Fender Rhodes
Till Kuenkler, trb ....and other players



Grammophonics

Friedrich Hollaender, Kurt Weill, Bruno Balz - Die Kölner Band "Gramophonics" spielt Tanzmusik und Schlager aus den 20er Jahren. Die "Gramophonics" verarbeiten Songs, die man aus der Dreigroschenoper, von Marlene Dietrich oder Heinz Rühmann kennt, zu einer spannenden Melange aus zeitgenössischer Musik und altem Jazz. (www.gramophonics.de)

Programme: "Swing Kids" Swing hören mit den Grammophonics. Eine Hommage an die Jugend der 20er Jahre. An die Swing Kids, die Zazous, die Edelweißpiraten, die weiße Rose und wie sie sonst alle heißen. Hans Arp, Kurt Schwitters, mit Grammophonen, Saxophonen, Gitarren und Kontrabass

Michél Felgner, Stimme, Grammophone
Dirk Bell - Gitarren, Grammophone
Francois de Ribaupierre - Klarinetten, Saxophone
Stefan Berger - Kontrabass

Collage 1

grammophonics

Kosmos Hotel

Kosmos Hotel spielt auf Instrumenten, die für das Musizieren in reiner Stimmung ausgelegt sind. Kontrabass und Gitarren ohne Bünde oder mit Spezialbundierungen treffen auf indische Percussion. Man könnte die Musik von Kosmos Hotel als Minimal- Ethno- Rock bezeichnen, auf jeden Fall vereinen sich Vierteltöne, reine Intervalle, komplexe Rhythmen unter den Händen von vier großartigen Musikern zu einer wunderbaren, noch nie gehörten Musik.

Dirk Bell - enharmonic and fretless guitars, guitar synth
Rodrigo Lopez- Klingenfuss - enharmonic guitar
Joscha Oetz - doublebass
Ramesh Shotham - drums , indian percussion

kosmoshotel

Cologne Funeral Orchestra (and Wedding)

Cologne Funeral Orchestra spielt Werke u.a. von Bach, Mozart, Gershwin und Mark Steinhäuser.

Dirk Bell - Flöte, Gitarre, Arrangement
Radek Stawarz - Geige
Ryan Carniaux - Trompete, Kornett
Mark Steinhäuser - Piano, Arrangement, Komposition
Stefan Berger - Kontrabass


Cologne Funeral Orchestra

/>