dirk bell

Gitarrenunterricht in Köln

Seit über 30 Jahren unterrichtet Dirk Bell Gitarre, Rhythmik, Improvisation und Komposition in Köln.
Anfragen richten Sie bitte an mail@dirkbell.de. (Sonderkonditionen für Kinder, flexible Termingestaltung).
Nach einem Studium der Musikwissenschaften in Bonn erwarb er ein Diplom am GIT in Hollywood.
In den 80er Jahren war er Dozent an der Akademie Remscheid, in den 90ern Dozent für Gitarre, Rythmustraining, Bandcoaching an der Frankfürter Musikwerkstatt, staatlich anerkannte Schule für Popularmusik. Die Unterrichtsmethode hat sich in dieser langen Zeit kontinuierlich weiterentwickelt.
Dirk Bell arbeitet dabei mit verschiedenen Techniken, die von unterschiedlichen Quellen her entwickelt worden sind. Indische Rhythmik und Silbentechnik, Yoga und Kinesiologie, die Feldenkraismethode, und die Lehre von den Tonbeziehungen (Prof. Martin Vogel) sind einige davon. Ziel ist die Integration von Hand, Körper, Ohr und Stimme zur Erlangung einer ungehemmten Ausdrucksfähigkeit. Die Basis ist eine Lehre ohne Widersprüche, die mit einem Minimum an Mitteln und Informationen einen Überblick über und Zugriff auf das gesamte Musikalische Material erlaubt. Die Lerninhalte und die Gestaltung des Unterrichts richten sich nach den Wünschen der Schüler. Im folgenden sind einige Themenkreise aufgeführt:

• Musikalische Materiallehre, entwickelt aus der Stimmung von reinen Intervallen auf der Gitarre
• Stimmung und Intonation
• Silbensysteme für Rhythmik, Blattlesen und zum Erlernen ethnischer Grooves
• Timing üben mit und ohne Metronom
• Das Comp-a-long, die Umkehrung des Play-a-longs
• Technik üben mit Spiegeln